Mein duales Studium bei eismann – was bedeutet das eigentlich?

Heute möchte ich – auch für die, die erst seit Kurzem unserem Blog folgen, weil sie sich vielleicht für einen Job bei eismann interessieren – ein bisschen näher erklären, was ein duales Studium überhaupt ist und welche Erfahrungen ich damit gemacht habe:

Ein duales Studium bei der Firma eismann gliedert sich in 2 Teilbereiche: ein Theorie- und ein Praxisteil. Diese finden in 3 Monatsblöcken abwechselnd statt:

In der Praxisphase erfolgt die betriebliche Ausbildung, das „On the Job“-Training. In den 3 Jahren – die das duale Studium dauert – durchläuft man alle Abteilungen in der Zentrale, lernt die Jobs der Mitarbeiter dort kennen und wird in außerdem in deutschlandweiten Vertriebsstationen eingesetzt, um das Kerngeschäft – den Vertrieb unserer Produkte durch die eismann Handelsvertreter – kennenzulernen.

In der Theoriephase studiert man dann BWL mit dem Schwerpunkt Handel-/Vertriebsmanagement an der DHBW in Ravensburg. Insgesamt macht es mir an der Hochschule echt viel Spaß . Die Dozenten und Kommilitonen, mit denen man zusammen arbeiten, sind alle super nett. Auch die Studieninhalte, die ich in Ravensburg hatte, waren bis jetzt sehr interessant.

Gerade befinde ich mich im 2. Semester und genieße den Sommer in Ravensburg – denn die ein oder andere Fahrradtour mit Leuten von der Uni zum Bodensee steht an…
Anfangs hatte ich bedenken, wie es in Ravensburg sein würde. Denn zu Beginn meiner Tätigkeit bei eismann und dem ersten Job in der Zentrale war ich ja noch in Mettmann, also recht heimatnah. Aber von Ravensburg aus kann ich nicht eben kurz 6 Std. mit dem Auto nach Hause fahren, wenn ich Probleme habe. Zum Glück haben mich aber alle an der Hochschule super aufgenommen und es fand auch ein Abend statt, wo man Studenten aus anderen Bereichen getroffen hat, sodass man schnell Anschluss gefunden hat. Zudem habe ich seit meinem ersten Tag bei eismann, eine direkte Ansprechpartnerin in der eismann-Zentrale, die mir bei allen Dingen weiterhilft und mich betreut!

Insgesamt kann ich nach meinen bisherigen Erfahrungen sagen, dass das duale System und der Wechsel zwischen dem Praxisteil mit der Tätigkeit bei eismann und dem Theorieteil an der DHBW genau das Richtige für mich ist!