Rien ne va plus – Nichts geht mehr…

…heißt es im Casino, wenn beim Roulette keine Einsätze mehr angenommen werden.
…heißt es aber ganz und gar nicht für unsere Eismänner, da nun das Weihnachtsgeschäft begonnen hat. Und da geht hoffentlich noch so einiges!

Warum dieser Vergleich? Richtig, wie ich Euch letzte Woche erzählt habe, stand am Samstag Abend ein Besuch im Casino Bad Homburg auf dem Programm. Im feinen Zwirn und bester Laune (siehe Foto) ging es nach einer kurzen Einführung mit Spielerklärung an die Tische. Wer keine Lust hatte, sein Glück herauszufordern, hatte die Möglichkeit in einer schönen Atmosphäre ein paar leckere Drinks zu sich zu nehmen. Insgesamt ein spannender Abend und schöner Abschluss unserer internen Aktion der letzten Wochen.

Für mich persönlich geht es in den letzten Wochen hier in der Vertriebsstation Gelnhausen weiterhin darum, so viel wie möglich an Erfahrungen zu sammeln, am Tagesgeschäft teilzuhaben und von den Führungskräften, Innendienstmitarbeitern, Teamleitern, dem Rollimann und natürlich besonders den Eismännern zu lernen.

Nebenbei suche ich gerade ein spannendes Thema für meine Bachelorarbeit. Im Januar geht es ja für mich wieder 3 Monate zum Studieren an den Bodensee. Wenn ich so aus dem Fenster schaue, sehe ich mich dort im Süden schon im Schnee versinken…

Es gibt also viele unterschiedliche Dinge zu tun, zu lernen und zu erleben & genau das ist es, was dieses duale Studium bei eismann für mich ausmacht.

Fahrt vorsichtig & bis zum nächsten Mal,

Euer Alex